Dienstag, 2. Februar 2010

Armstulpen Hot Winter

Ein kleines Projekt von Birgit Freyer, bevor es am Donnerstag mit dem Ärmelschal, Yahoo-Group Knitting Delight, losgeht. Leider hab ich´s nicht so mit dem abhäkeln und daher sind die Spitzen nicht ganz so "spitzig" wie sein sollten....aber was soll´s. Sie passen und es hat Spaß gemacht sie zu stricken, vor allem weil sie bis zum Spitzenanfang so schön schräg sind ;-). Gestrickt mit Mini Mochi und 4er Nadeln. Jetzt werde ich sie mal noch baden und sehen ob sich mit spannen noch was machen lässt

Kommentare:

Hilda hat gesagt…

Hallo Martina,

mir gefallen Deine Stulpen sehr gut. Farbe und Form.

Liebe Grüße
Hilda

frau wo aus po hat gesagt…

hej martina,
schön geworden, sind sie ... und ich finde das mit dem abhäkeln ganz gut aber ich hab's dafür nicht so mit dem spannen
ich hab' auch grad 'hot winters' auf den nadeln und finde das 'schräge' daran auch toll :o)
liebe grüße von frau wo

Su-Tra hat gesagt…

Hallo Martina,

mir gefallen die Armstulpen sehr gut, es sind schöne Farben!!!

Alles Liebe
Su-Tra

Fadenstille hat gesagt…

Diese Stulpen, in diese Wolle sind ein Gedicht, alles ist so stimmig, nicht zu auffällig, aber richtig edel..
Liefs Anett

Mary hat gesagt…

Deine HotWinter sehen klasse aus.
Nach dem Spannen kommen auch die Spitzen gut raus, bei mir zumindest ist das prima geworden obwohl ich auch ziemlich fest abgehäkelt hatte.

Liebe Grüße
Mary

colette hat gesagt…

die stulpen sind wunderschön...edler farbverlauf und abslut passendes muster...gefalen mir sehr gut...ganz liebe grüße colette

strickliese-kreativ hat gesagt…

Oh, die sind aber außerordentlich chic und edel. Was für ein schöner Farbverlauf. Ich könnte sie Dir glatt wegklauen;-)

Viele liebe Grüße von Inken

sternensucherin hat gesagt…

Oh, die sehen klasse aus! Und ich finde sie mit dieser nicht so spitzen Häkelspitze sogar viel schöner. Und bei der Farbkombi hast du auch eine super Wahl getroffen :-)

Nina hat gesagt…

Hallo Martina

Eine wunderschöne Färbung hast du ausgesucht!
Bin auf gespannte Bilder
gespannt:-)

Herzlichst
Nina