Samstag, 5. Dezember 2009

Das geht uns alle an!

Liebe Freunde und Freundinnen,

diesen Rundbrief habe ich gerade von Wolfgang Hahl bekommen und war erst mal schockiert. Für alle, die homöopathische Mittel nehmen oder auch Bachblüten, Schüsslersalze usw. heißt das, dass wir in Zukunft diese Medikamente nicht mehr bekommen bzw. sie nicht mehr die Wirksamkeit haben werden die wir gewohnt sind.

Mein Lehrer hat uns das bereits vor vielen Jahren vorausgesagt!


Nun, die Energien ändern sich und mit ihnen die "Medizin", wir werden feinstofflicher und benötigen auch feinstofflichere Energien zum heil werden.

Es gibt inzwischen immer mehr Bücher zu anderen Heilmethoden, wie z.B. das Aufmalen von Heilsymbolen usw. Aus eigener Erfahrung kann ich auch sagen dass das sehr gut funktioniert!

Auch die Heilsteine haben sich wieder verstärkt zu Wort gemeldet.

Ich persönlich arbeite auch sehr viel mit den Engelsymbolen und den ganzen Produkten von Ingrid Auer.

Das sind nur einige Beispiele der "anderen" Medizin und diese kann uns keiner nehmen weil geistiger Art.

Überlassen wir also den Pharmakonzernen nicht das Steuer sondern übernehmen wir selbst die Verantwortung für uns und unser Leben.

In diesem Sinne und mit besten Wünschen
Eure Martina

1 Kommentar:

Mira hat gesagt…

Wenn das so weiter geht, wird es nicht mehr lange dauern, bis wieder Hexen verbrannt werden. Nur dass es diesmal nicht die Katholische Kirche, die ihre Macht durch Naturheiler bedroht sieht, sondern die Pharmaindustrie.
Wehret den Anfängen.